ALLE MITARBEITER

Trainingsmodule

Unsere Entwicklungsprogramme werden an Ihre Ausgangssituation, Ihre Anforderungen, Erwartungen und (Unternehmens-)Ziele, sowie an Ihren Führungsleitlinien orientiert. Der modulare Aufbau der Finderlohn Entwicklungsprogramme ermöglicht eine flexible und schnelle Anpassung/Ergänzung an sich veränderte Rahmenbedingungen. Die Erfahrung der TrainerInnen, die Mischung aus Kompetenz, Praxisnähe und aktuellem Methoden-Know-how schafft die Basis für die Begeisterungsfähigkeit und Anerkennung aller Teilnehmer (Erfahrene wie Nachwuchskräfte).

Die Finderlohn Erfolgsbrücke mit den 3 Elementen Wertschöpfung, Werteorientierung und Ressourcenschutz sorgt dafür, dass Ihr Entwicklungsprogramm zu nachhaltigen Ergebnissen und sichtbaren Erfolgen führt.

Besprechungen effizient führen und moderieren

_________

Laut Studien verbringen Mitarbeiter durchschnittlich 17 % ihrer Arbeitszeit in Besprechungen. Der hohe Wert kann in vielen Organisationen deutlich reduziert werden, wenn die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung optimiert werden. Nach diesem Training sind Ihre Mitarbeiter in der Lage, Methoden einzusetzen, um Besprechungen von Anfang an effizient zu halten und Zeit für Ihre Organisation einzusparen. Denn Zeit ist eines unserer wertvollsten Güter.

Gewinnbringend präsentieren – mit Niveau

_________

In nahezu allen Ebenen im Unternehmen und bei Kunden sind Präsentationen, freies Reden und Vorträge an der Tagesordnung. Gerade in Kundenkontakten ist professionelles Auftreten und gutes Präsentationsverhalten, Empathie und rhetorische Fähigkeiten ein zentrales Erfolgs-Instrument. Mit Hilfe von Videoanalysen werden Ihre Teilnehmer angeleitet, neue, weiterführende Sichtweisen zu entwickeln, brachliegende, persönliche Ressourcen zu aktivieren und sich an neue Verhaltensweisen heranzutrauen.

Clevere Gesprächsführung – dank professioneller Kommunikation

_________

Die Herausforderung guter Kommunikation und Gesprächsführung ist es, durch eine konstruktive, wertschätzende Atmosphäre im Gespräch, das gewünschte Ziel zu erreichen ohne zu manipulieren. Dazu gehört zum einen die innere Haltung und zum zweiten gute Praxistools für die Gesprächsführung. Mehr denn je geht es heute im professionellen Umfeld nicht mehr um Problemdenken sondern um Lösungsorientierung. Nach diesem Training sind Ihre Teilnehmer in der Lage, Fähigkeiten und Techniken wie empathisches zuhören, Balance zwischen Emotion und Sachlichkeit, Wahrnehmung und Verständnis für die Wirkung und den Einsatz von Gesprächstechniken, anzuwenden.

Souveränes Auftreten im Berufsleben

_________

Auftreten, Körpersprache, Stimme und Kleidung sowie Verhaltensformen entscheiden, welche Ausstrahlung Ihre Mitarbeiter auf Kunden und Partner haben. In diesem Training lernen Ihre Teilnehmer die Regeln für souveränes Auftreten im Berufsalltag und abseits der Arbeitswelt. Wie trete ich selbstsicher und selbstbewusst auf und woran erkenne ich Unsicherheiten bei meinen Gegenübern? Ihr souveränes Auftreten gibt Ihnen auch in schwierigeren Situationen ein besseres Selbstvertrauen und hilft Ihnen Ihre angestrebten Ziele zu erreichen.

Erfolgsfaktor Empfang

_________

Für Kunden, Besucher, Bewerber und Gäste ist der Empfang, ob am Telefon oder in Ihrem Eingangsbereich, die Visitenkarte des Unternehmens. Der erste Eindruck entscheidet in wenigen Sekunden über Sympathie oder Antipathie – auch zum Unternehmen.
Professionelle, serviceorientierte und verbindliche Betreuung prägt sich ein, sie wirkt als entscheidender Imageträger. Im Training lernen Ihre EmpfangsmitarbeiterInnen, wie ein sympathischer, kompetenter Empfang zu einem wichtigen Werbeträger für das Unternehmen wird.

Auszubildende – Starthilfe für einen erfolgreichen Berufseinstieg

_________

Für Ihre Auszubildenden eröffnet sich mit dem Eintritt in das Berufsleben eine neue Situation mit besonderen Herausforderungen. Ob beim Kontakt mit Kunden, Kollegen und Vorgesetzten, beim Erlernen oder beim Anwenden von Wissen: Stets geht es darum, die richtige Balance von Respekt und Selbstbewusstsein, von Professionalität und Gelassenheit zu finden.
Ihren Auszubildenden diese Fähigkeit von der ersten Stunde an zu vermitteln, ist ein entscheidender Faktor dafür, dass sie sich schnell im Arbeitsumfeld zurechtfinden, produktive Arbeitsbeiträge leisten können und positiv für zukünftige Azubis werben.

Profesionelle Zusammenarbeit mit den eigenen Vorgesetzten

_________

In diesem Training erfahren Ihre Mitarbeiter, wie Sie selbst eine kooperative und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihrer Führungskraft fördern können. Sie werden vertraut gemacht, mit den Ihnen zur Verfügung stehenden Chancen und wie sie darauf aktiv und konstruktiv Einfluss nehmen können.

Support-/Service Mitarbeiter – Serviceorientierung und gewinnbringende Kundenansprache

_________

Die qualitativ hochwertige Betreuung Ihrer Kunden ist einer der Schwerpunkte in Ihrem Unternehmen und wird ein zunehmend wichtiger Wettbewerbsvorteil für Ihr Unternehmen sein. Neben der fachlichen Kompetenz Ihrer Mitarbeiter erwarten Ihre Kunden ein hohes Maß an Kundenorientierung und Serviceleistung. Ihre Teilnehmer werden im Training auf Ihre Kunden und die Signale, die Ihre Kunden am Telefon senden, sensibilisiert. Sie sind anschließend in der Lage mit Konfliktsituationen umzugehen und auch Potenzial für Zusatzverkäufe herauszufinden.

Reflektiertes Zeit- und Stressmanagement

_________

Die Zeit Ihrer Mitarbeiter ist kostbar und einmalig. Zeitplantechniken allein reichen nicht aus, diesem Dilemma zu entfliehen. Ihre Teilnehmer erhalten in diesem Training Unterstützung, wie sie Arbeitsabläufe, den eigenen Arbeitsstil und die persönliche Zeitplanung verbessern können. Sie lernen in diesem Training, Ihre Prioritäten neu zu ordnen, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden, Aufgaben los zu lassen und auch einmal „nein“ zu sagen. Sie lernen, sich neu zu organisieren und Ihre Zeit dadurch effizienter für sich und Ihr Unternehmen einzusetzen.

Resilienz / Widerstandsfähigkeit im Arbeitsalltag

_________

Die Arbeitswelt beschleunigt sich und die Komplexität steigt. Damit einhergehend steigen auch die Anforderungen an die persönliche Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter. Die Teilnehmer lernen in diesem Training ihre eigenen Antreiber zu erkennen und zu entschärfen. Darüber hinaus werden die Erfolgsfaktoren der Widerstandsfähigkeit/ Resilienz gegenüber Belastungen angesprochen und die Teilnehmer haben die Möglichkeit ihr persönliches Balance-Profil zu erstellen, um daraus einen individuellen Entwicklungsplan für ihren Arbeitsalltag zu entwickeln.

Resilient durch Veränderungsprozesse

_________

Die Arbeitswelt dreht sich immer schneller, ein Veränderungsprozess knüpft an den nächsten an. Teilweise überschneiden sich die Veränderungsprozesse und Themen sogar. 

Ihre Teilnehmer erhalten Einblick in die Prozesse, die in Phasen der Veränderung ablaufen und entwickeln Handlungsstrategien, um auch mit kritischen Situationen und Widerständen umgehen zu können. Sie erkennen, wie sie sich selbst im Veränderungsprozess verhalten und wie die Reaktionen aller Beteiligten aussehen können. Darüber hinaus werden die Erfolgsfaktoren der Widerstandsfähigkeit/ Resilienz gegenüber Veränderungen angesprochen und die Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihr persönliches Balance-Profil zu erstellen und daraus einen individuellen Entwicklungsplan für ihren Arbeitsalltag zu entwickeln.

Umgang mit Konflikten

_________

Wo Menschen zusammenkommen und zusammen arbeiten werden immer wieder Reibungsverluste entstehen. Konflikte wirken sich dann negativ auf die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und des Unternehmens aus, wenn sie nicht frühzeitig erkannt und gelöst werden.

In diesem Training wird der komplexe Prozess des Konfliktmanagements aufgezeigt und die Teilnehmer lernen unterschiedliche Methoden der Konfliktauflösung kennen.

Top am Telefon

_________

Serviceorientierung spielt eine immer größere Rolle und ist oft eine der entscheidenden Möglichkeiten, Kunden für sich zu gewinnen. Ihre Mitarbeiter müssen in Telefonaten mit Ihren Kunden (intern + extern) und Ihren Partnern den Servicegedanken Ihres Unternehmens erlebbar machen. Ihre Teilnehmer lernen in diesem Training wirkungsvolle Gesprächstechniken für unterschiedliche Telefonsituationen kennen, erfahren ihre Sprache bewusst einzusetzen und sind in der Lage kundenorientiert zu telefonieren.

Basis Projektmanagement – Mit Struktur und Sicherheit durch das Projekt

_________

Dieses Training gibt einen Überblick über das Vorgehen und die wichtigsten Projektmanagement-methoden von der Projektinitiierung bis zum Projektabschluss. Die Teilnehmer lernen die Kriterien kennen, die ein Projekt zum Erfolg führen. In Kleingruppen werden die neu vorgestellten Methoden angewendet. Dazu bringen Ihre Mitarbeiter bereits eigene Themen und Projektvorschläge mit, sodass Ihre Mitarbeiter nach dem Training bereits den Grundstock für ihr eigenes, geplantes Projekt gelegt haben.

Erfolgreiches Verhandeln für Projektleiter

_________

Ihre Projektleiter führen laufend Verhandlungen – egal, ob bei Vereinbarung fester Rahmenbedingungen (Preise, Termine), der Aufarbeitung von Veränderungen (Nachverhandlungen) oder aber Abgleich verschiedener Interessen. Die Teilnehmer lernen, wie sie Verhandlungen gezielt vorbereiten und auf welche Signale sie in der Verhandlung selbst achten können. Darüber hinaus kennen die Teilnehmer die typischen Verhaltensstrategien und Machtspiele, die in Verhandlungen zum Einsatz kommen. Mit diesen Informationen, ergänzt durch das Harvard Konzept, erhalten die Teilnehmer eine Basis für die Entwicklung des persönlichen Verhandlungsstils.

Kommunikationstraining für Projektleiter

_________

Ein wesentlicher Schlüssel für erfolgreiches Projektmanagement in der Zusammenarbeit mit Kollegen und Kunden ist, die bewusste Kommunikation. Ziele werden am besten erreicht, wenn die unterschiedlichen Persönlichkeiten der Zielgruppe respektiert und „richtig“ angesprochen werden. Kommunikation geschieht oft spontan und unbewusst. Erst wenn sie schlecht läuft, suchen wir nach den Ursachen. Ihre Teilnehmer setzen sich in diesem Training mit ihrem Kommunikationsverhalten auseinander und lernen die Anwendung von Werkzeugen und Methoden für erfolgreiche, konstruktive und kooperative Gespräche.