Teamentwicklung Maßnahmen: Outdoor-Aktivität oder Inhouse-Training?

Situationen, die uns, und sicherlich auch Ihnen, in der Praxis immer wieder begegnen:
Konflikte von Teammitgliedern innerhalb eines Teams, Grüppchenbildungen im Team (neue und alte Mitarbeiter, verschiedenen Generationen etc), Unsicherheiten im Team durch Veränderungen etc.
Allesamt haben die Probleme eines gemein: Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit des Teams! Teamentwicklung Maßnahmen: Plötzlich wird der Ruf laut teambildende Maßnahmen (mit Spass statt Arbeit zum Erfolg) einzusetzen.

Was erleben wir immer wieder in unserer Praxis? Der Entscheider verordnet ein Outdoor-Event – weil den Teilnehmern das Teambuilding ja Spaß machen soll!
Eines ist sicher, den Teilnehmern, zumindest den meisten, macht es auf jeden Fall Spaß. Wer wird denn nicht gerne auch noch dafür bezahlt, 1 oder mehrere Tage mit viel Spaß, Abenteuerlust und Unterhaltung im Hochseilgarten, im Adventure-Park oder mit anderen exotischen Aktivitäten an der frischen Luft zu verbringen?
Das Outdoor-Event hat scheinbar viele Annehmlichkeiten für die Betroffenen, zum einen den Spaß und zum anderen, dass die vorhandenen Probleme spielerisch mit den teambildenden Maßnahmen gelöst werden und die Führungskräfte sich nicht der Konfliktbewältigung selbst stellen müssen.
Soviel die Theorie zu der Praxis (Outdoor-Aktivität).
Bei einem Inhouse-Training zur Teamentwicklung müssten ja die vorhandenen Probleme offen angesprochen werden – was für ein Konfliktpotential und wie unangenehm. Also doch lieber kein trockenes Seminar, bei dem am Ende eh nicht viel hängen bleibt?

Ein Link zu einem kostenfreies Team-Analyse-Tool finden Sie: Hier 

Teamentwicklung Maßnahmen: Aus Sicht der Personalentwicklung

Aus ihrer Sicht, der Personalentwicklung, sieht das aber ganz anders aus! Sie müssen die Ausgaben rechtfertigen und den Nutzen aufzeigen.

Dabei ist es ein Trugschluss zu glauben, dass bei Inhouse-Trainings nichts hängen bleibt und sie keinen Spaß machen. Entscheidend ist die richtige Herangehensweise, dann ist sowohl die Motivation der Teilnehmer als auch die Nachhaltigkeit der Teamentwicklung garantiert. Denn für ihre Teilnehmer ist es wichtig, dass sie die notwendigen fachlichen Inhalte, Methoden, Werkzeuge und Veränderungskompetenzen erhalten um die positiven Veränderungen im Team umsetzen zu können. Teamentwicklungsmaßnahmen können inhouse gelingen, wenn an folgende 3 Elemente gedacht wird und diese bereits vor dem Training konsequent umgesetzt werden:

Die 3 wichtigen Elemente, damit Ihre Teamentwicklung erfolgreich wird

Teamentwicklung Maßnahmen: Die Wertschöpfung

1. Ziel und Sinn (Wertschöpfung): für das Unternehmen, für das Team – kein Unternehmen (auch Ihres) und keine Führungskraft kann sich auf Dauer ein nicht funktionierendes Team leisten! Deshalb ist es wichtig, dass alle Beteiligten den konkreten Sinn und das attraktive Ziel kennen. Automatisch werden Sie, nach der Maßnahme, eine Steigerung der Produktivität und mehr Innovationskraft des Teams feststellen.
Beispielhafte Ziele aus unserer Praxis, die Teams erfolgreicher gemacht haben:
Wenn jedes Teammitglied mehr Verständnis für die Rolle und die Funktion der anderen im Team hat, wenn sich alle im Team darauf verständigen wie Kritik ausgesprochen wird und wie jeder mit Kritik umgeht (konstruktive Kritik, statt pauschale Kritik), wenn durch eine verbesserte Kommunikation im Team in Zukunft verhindert wird, dass Aufgaben doppelt oder gar nicht erledigt werden.

Teamentwicklung Maßnahmen: Die Werteorientierung

2. Werteabgleich (Werteorientierung): Wollen das Unternehmen (die Führungskräfte) und die Teammitglieder das gleiche? Stehen beide für dieselben Werte? Nur wenn alle an einem Strang ziehen und Verständnis für die Werte des anderen haben, wird das Training auch nachhaltig.
Beispiel aus der Praxis: Für das Unternehmen ist der Wert Zuverlässigkeit von wichtigster Bedeutung (auch in den Leitlinien als sehr wichtig aufgenommen). Bei einem Mitglied des Teams stehen aber die Werte Geduld und Ordnungssinn im Fokus. Ohne einen Abgleich der Werte und eine Integration der Werte der Teammitglieder wird es kein Verständnis für Sinn und Ziele des Trainings geben.
Wie bekomme ich Informationen über die Werte der Teammitglieder? In unserer Praxis haben sich kurze tel. Interviews (15 Min.) durch unsere Trainer mit den Teilnehmern, im Vorfeld der Teamentwicklung, sehr bewährt. Sie liefern nicht nur die wichtigen Informationen über die Werte der Teilnehmenden, sondern zeigt Wertschätzung ggü. den Teammitgliedern, Hemmungen werden abgebaut und Lust auf die Maßnahme gemacht.

Teamentwicklung Maßnahmen: Der Ressourcenschutz

3. Der Maßanzug (Ressourcenschutz): Ihre Erwartungen und der zusätzliche Input der Elemente 2 und 3 sind die tragendenden Grundelemente, auf der nun gemeinsam mit Ihnen, Ihr passgenaues Training erstellt wird. Nicht jedes Trainingswerkzeug, Trainingsmethode und Maßnahmen für die Nachhaltigkeit passen zu jedem Team oder zu jedem Ziel.
Erst jetzt kann das Inhouse-Training durch Ihren individuellen Maßanzug ein Erfolg für Ihre aktuelle Personalentwicklungsaufgabe werden. Alles andere wäre Gießkannen-Prinzip ohne große und nachhaltige Wirkung.
In der Praxis: Wichtig für eine rasche und dauerhafte Umsetzung ist die Aufbereitung der Inhalte und Zielsetzungen von Beispielen, die ihren spezifischen Arbeitsalltag abbilden. Dadurch erhalten die Teilnehmer einen leichten und guten Zugang zu den Inhalten und bekommen auch einen sofort erkennbaren Mehrwert aufgezeigt. Dabei gilt besser mehr denn weniger Praxisbeispiele, die ihren Unternehmensalltag abbilden.

Teamentwicklung Maßnahmen: Fazit

Mit der richtigen Herangehensweise bewirkt eine inhouse Teamentwicklung positive Veränderungen im Team, wirkt langfristig und macht den Teilnehmern auch Spaß. Teambuilding durch Outdoor-Aktivitäten in der Folge können durch das emotionale Erlebnis das Erlernte und die Bereitschaft für Veränderungen verstärken. Wie Ihre teambildende Maßnahme erfolgreich wird, erfahren Sie Hier.

Wichtig: Veränderungen in Teams brauchen Zeit und an ihnen muss kontinuierlich, auch durch die Führungskräfte, gearbeitet werden, ggf. durch externe Unterstützung. Bei Finderlohn beachten wir diese Schritte, weshalb unsere Personalentwicklungsmaßnahmen tatsächlich langfristig wirken. Wenn Sie herausfinden möchten, wie auch Sie wirtschaftlichen und nachhaltigen Erfolg aus Ihren Teamentwicklungsmaßnahmen ziehen, dann schreiben Sie uns eine E-Mail an: oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Finderlohn Personalentwicklung ist vom Deutschen Institut für Nachhaltigkeit für besondere ökonomische und soziale Nachhaltigkeit, seiner Trainings- und Entwicklungsprogramme, zertifiziert.

Hier erfahren Sie mehr über erfolgreiche Teams:

– Wie Ihre Teams effektiver werden 
– Ein erfolgreiches Konzept einer Teamentwicklung aus der Praxis
– Was ein gutes Team ausmacht, und wie wichtig gut funktionierende Teams für Unternehmen sind

Hier erfahren Sie, wie Sie mit individuellen Maßnahmen Ihr Team erfolgreich stärken können:

Als Team – gemeinsam zum Erfolg
✔  Wie arbeite ich erfolgreich in (m)einem Team
✔  Wie Sie als Teamleiter dafür sorgen, dass Ihr Team an einem Strang zieht