FÜHRUNGSKRÄFTE & FACHEXPERTEN

Trainingscamps

„Das Lernen allein genügt nicht, sondern man muss auch die Gewöhnung hinzunehmen und dann die Übung“  Epiktet (55-135 n. Chr.)

Trainingscamps für Führungskräfte

_________

Der Nutzen eines Trainingscamps liegt darin, die theoretisch erlernten Praktiken aus vorhergehenden Trainings und Weiterentwicklungsmaßnahmen und deren Einsatz, im Arbeitsalltag zu reflektieren und ggf. anzupassen. Die Teilnehmer/Führungskräfte reichen im Vorfeld aufgetretene Praxis-Fälle/“Echtsituationen“ ein. Das Trainingscamp bietet einen sicheren Raum, um mit Hilfe von Rollenübungen, diese „Echtsituationen“ zu simulieren. Die Teilnehmer werden dadurch optimal für ihre Aufgaben motiviert und lernen im Trainingscamp auch, mit ungewohnten und unangenehmen Situationen umzugehen. Während der Feedback-Phasen werden an situativen Stellen laufend zusätzliche theoretische Hintergründe durch die Trainerin mit der Gruppe erarbeitet. Trainingscamps finden nach Trainingsmaßnahmen, der eigenen praktischen Anwendung der erlernten Methoden und Werkzeuge, statt (empfohlen ca. 2-6 Monate nach dem Trainingsmodul).