Führung ohne disziplinarische Verantwortung: Warum Kompetenzen für laterale Führung immer wichtiger werden

Neben der hierarchischen Führung wird die Führung ohne Vorgesetztenfunktion weiter an Bedeutung zunehmen. Der digitale Wandel und die Anforderungen nachfolgender Generationen an die Arbeitswelt von morgen rücken „hierarchielose“ Zusammenarbeit in den Fokus. Die Anforderungen abteilungsübergreifend, organisationsübergreifend, flexibel und schnell neue Lösungsansätze zu erarbeiten, findet zunehmend in interdisziplinären Arbeits-/Projektgruppen statt. Die Teilnehmer finden oft nur temporär zueinander, wenn es darum geht fachlichen Input für ein Projekt beizusteuern. Teilnehmer können gleichzeitig in unterschiedlichen Projekten undunterschiedlichen Rollen mitwirken. Die Führung dieser Arbeits-/Projektgruppen erfordern besondere, zusätzliche Kompetenzen zur klassischen Führungsarbeit. Ein Führungsanspruch durch die Macht der Position, wie in klassischen Führungsmodellen, existiert dort nicht mehr.

Führung ohne disziplinarische Verantwortung: Wie wird laterale Führung erfolgreich

 Für die Führungskraft ohne disziplinarische Verantwortung ist es bedeutend sich ihrer Rolle bewusst zu werden und den eigenen Führungsstil zu erkennen. Entscheidend ist Vertrauen und Verbindlichkeit im Team herzustellen und zu sichern. Dabei ist es wichtig, dass die Führungskraft eine wertschätzende und motivierende Kommunikation mit den Teammitgliedern pflegt und im Team etabliert. Sie muss sich verschiedener Rollen der Teammitglieder bewußt werden, und mit Widerständen im Team umgehen können. Die Führungskraft besitzt Methoden und Werkzeuge, damit Regeln für eine Zusammenarbeit im Team akzeptiert werden.
Feedback und Delegation sind zentrale Führungselemente der lateralen Führung.
Die Führungskraft trägt dafür Sorge, dass sich die Teammitglieder auf Ziele einigen, denn sie ist für die Zielerreichung verantwortlich.
Wichtig ist aber auch, die Grenzen der Führung ohne disziplinarische Führung zu kennen und wenn es notwendig ist, disziplinarische Vorgesetzte einzuschalten.

Führung ohne disziplinarische Verantwortung: Fazit

Führungskräfte ohne Vorgesetztenfunktion brauchen erweiterte Kompetenzschwerpunkte um ihre Führungsaufgaben ohne disziplinarische Verantwortung übernehmen zu können.
Damit laterale Führung erfolgreich, im Sinne von Wertschöpfung und Ressourcenschutz erfolgreich, wird, ist ein hohes Maß an Wertschätzung der Führungskraft notwendig. Die Führungskraft benötigt Wissen über Methoden und Werkzeuge, um wertschätzende, motivierende Führung umsetzen zu können. Gleichzeitig sind Kenntnisse nötig, um auch schwierige Situationen erfolgreich meistern und bestmögliche Ergebnisse mit dem Team erreichen zu können.

Mit dem Modell der Finderlohn Erfolgsbrücke messen wir besonders den Elementen Wertschätzung, Wertschöpfung und Ressourcenschutz, bei all unseren Führungskräfte-Trainings, besondere Bedeutung bei.
Wenn Sie herausfinden möchten, wie auch Sie Ihre kommende Personalentwicklungsmaßnahme auf Praxisnähe und Nachhaltigkeit auslegen können, dann schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an: oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

[et_pb_popup_builder _builder_version=”3.19.18″ popup_source=”content_editor” divi_layout=”855″ trigger_condition=”class_id” trigger_button_text=”Weitere Informationen” trigger_button_align=”left” modal_style=”theme-style” modal_width=”50″ modal_height=”50″ tablet_sizes=”off” mobile_sizes=”on” mobile_modal_width=”96″ mobile_modal_height=”100″ trigger_class_id=”#openform” trigger_page_load_qs_key=”openform”]

Ich möchte gerne mehr darüber erfahren, wie wir unsere nachfolgenden Personalentwicklungsmaßnahmen stärker auf Praxisnähe und Nachhaltigkeit auslegen können:


Freiwillige Angaben


Ihr Nachricht

Bitte beschreiben Sie kurz Ihre Anforderungen


Ja, ich habe die Datenschutzerklärung (https://www.finderlohn.de/datenschutz) zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

*Pflichtfeld

[/et_pb_popup_builder]